Offizieller

Teamarzt

Dr. Fiedler

Der menschliche Körper mit seinem funktionellen System fasziniert mich seit jeher und diese Begeisterung hat sich durch meine medizinische Laufbahn weiter verstärkt. 

 

Ein funktionierendes System ist die Grundvoraussetzung, um diesen Lebensstil zu genießen. Als leidenschaftlicher Sportler weiß ich, wie wichtig ein funktionierender Körper nicht nur im Alltag, sondern vor allem auch im Hobby- und Leistungssport ist. Trotz mehr als 30 Jahren Aktivzeit im Fußball bis zur 3. Liga, habe ich mir durch meinen funktionierenden Körper keine schweren Verletzungen zugezogen. So konnte ich beinahe jedes Jahr (unverletzt!) bei der Ärzte Fußballweltmeisterschaft teilnehmen.

Ausbildung und medizinischer Werdegang:


• 2003 - Doktor der Medizin an der Universität Graz • 2007 - Notarztausbildung • 2009 - Arzt für Allgemeinmedizin / Notarzt Graz West • 2010 - ÖAK Diplom Sportmedizin • 2014 - Facharzt für Unfallchirurgie UKH Graz • 2015 - Stellvertretender Leiter Handambulanz UKH Graz • 2015 - DFP: Fortbildungsdiplom Ärztekammer • 2018 - Prüfung im Fach Orthopädie und Traumatologie • 2019 - Zertifizierung Stoßwellentherapie ISMST




Teamarzt Engagement:


• Seit 2012 beim ÖFB • Seit 2014 beim SK Sturm Graz (Vizemeister & ÖFB Cupsieg 2017/18) • Seit 2019 A-Teamarzt Fußballnationalteam Österreich • Teamarzt ÖFB Nachwuchsteams (Jahrgänge 1993,1997,2001) inkl. Teilnahme an der U19 Europameisterschaft in Deutschland (2016) • Früher Teamarzt in den Bereichen Eishockey (99ers Graz, ATSE Graz), Basketball (Panthers Fürstenfeld) und Ski Alpin ÖSV (Damenweltcup Marburg 2011) Der Fußballsport prägt mich seit meiner frühen Kindheit und diese Leidenschaft hat mich bis heute nicht losgelassen. Nicht zuletzt deswegen bin ich mit Leib und Seele Teamarzt und stolz, immer wieder als solcher im Einsatz zu sein. Die sportlichen Erfolge der Mannschaften feiere ich beinahe, als wären es meine eigenen.




Wissenschaftliche Tätigkeiten:


• 2011 - Doktoratstudium der Medizinischen Wissenschaft mit Schwerpunkt Knochen, Muskel und Gelenke





 

Leistungen

In der funktionellen Unfallchirurgie geht es darum, die körperlichen Funktionen bestmöglich zu erhalten und wiederherzustellen. Dabei setze ich sowohl auf konservative als auch operative Behandlungen. Je nach individueller Diagnose setzte ich jene Therapie ein, die zum besten funktionellen Ergebnis führt.

Unfallchirurgische Versorgung von Knochenbrüchen


• Frischer Knochenbruch • Fehlverheilter Bruch • Pseudarthrose (nicht verheilter Knochenbruch) • Korrektur von Achsen • Metallentfernung




Hand


Engpasssyndrome der Nerven (Karpaltunnelsyndrom, Loge de Guyon Syndrom) • Tendovaginitis de Quervain • Schnellender Finger • Rhizarthrose • Handgelenksarthroskopie (TFCC Verletzungen) • Sehnenverletzungen mit Rekonstruktion • Ulna Impaction Syndrom • Morbus Dupuytren • Ganglion • Denervierung bei Arthrosen




Schulter und Ellbogen


• Kalkschulter • Bursitis • Tennisellbogen • Golferellbogen • Sehnenverletzungen • Engpasssyndrom (Sulcus nervi ulnaris Syndrom)




Knie und Hüfte


• Bandverletzungen • Meniskusverletzungen • Kniescheibenverrenkung • Arthrosen




Sprunggelenk und Fuß


• Bandverletzungen • Sehnenverletzungen • Knorpelverletzungen • Morbus Ledderhose




Wirbelsäule


• Wurzelblockade




Stoßwellentherapie


• Ansatztendinopathien • Knochenödeme




Sonstige therapeutische Leistungen


• ACP • Hyaluronsäuretherapie • Muskelverletzungen





Für Behandlungen, die ich nicht selbst durchführe, biete ich meinen Patientinnen und Patienten die Vermittlung an einen spezialisierten Kollegen aus meinem beruflichen Netzwerk.

 

Ordination

Meine Ordination für funktionelle Unfallchirurgie befindet sich in Fürstenfeld. Durch die enge Zusammenarbeit mit Dr. Thumfart, Facharzt der Orthopädie, profitieren Patientinnen und Patienten von der fachübergreifenden Expertise im Bereich der konservativen und operativen Therapiemöglichkeiten. 

Ausbildung und medizinischer Werdegang:


• 2003 - Doktor der Medizin an der Universität Graz • 2007 - Notarztausbildung • 2009 - Arzt für Allgemeinmedizin / Notarzt Graz West • 2010 - ÖAK Diplom Sportmedizin • 2014 - Facharzt für Unfallchirurgie UKH Graz • 2015 - Stellvertretender Leiter Handambulanz UKH Graz • 2015 - DFP: Fortbildungsdiplom Ärztekammer • 2018 - Prüfung im Fach Orthopädie und Traumatologie • 2019 - Zertifizierung Stoßwellentherapie ISMST




Teamarzt Engagement:


• Seit 2012 beim ÖFB • Seit 2014 beim SK Sturm Graz (Vizemeister & ÖFB Cupsieg 2017/18) • Seit 2019 A-Teamarzt Fußballnationalteam Österreich • Teamarzt ÖFB Nachwuchsteams (Jahrgänge 1993,1997,2001) inkl. Teilnahme an der U19 Europameisterschaft in Deutschland (2016) • Früher Teamarzt in den Bereichen Eishockey (99ers Graz, ATSE Graz), Basketball (Panthers Fürstenfeld) und Ski Alpin ÖSV (Damenweltcup Marburg 2011) Der Fußballsport prägt mich seit meiner frühen Kindheit und diese Leidenschaft hat mich bis heute nicht losgelassen. Nicht zuletzt deswegen bin ich mit Leib und Seele Teamarzt und stolz, immer wieder als solcher im Einsatz zu sein. Die sportlichen Erfolge der Mannschaften feiere ich beinahe, als wären es meine eigenen.




Wissenschaftliche Tätigkeiten:


• 2011 - Doktoratstudium der Medizinischen Wissenschaft mit Schwerpunkt Knochen, Muskel und Gelenke





 

Kontakt

Dr. Michael Fiedler

Grazerstrasse 1 / 1. Stock

8280 Fürstenfeld

Telefon: (+43) 664 / 52 291 71

E-Mail: office@funktionelle-unfallchirurgie.at

Partner

Dr. Andreas Thumfart

www.i-ortho.at

Parkplatz

Kostenlose Parkplätze sind direkt vor der Ordination verfügbar. 

 

Öffnungszeiten

Nach telefonischer Terminvereinbarung.

 

Terminvereinbarung

Ich bitte um Verständnis, dass die Terminvereinbarung aus organisatorischen Gründen ausschließlich telefonisch erfolgen kann. Sie erreichen mich unter (+43) 664 52 291 71.

 

© 2020 I Dr. med. Michael Fiedler

Grazerstrasse 1 / 1. Stock, 8280 Fürstenfeld

Telefon: (+43) 664  52 291 71

E-Mail: office@funktionelle-unfallchirurgie.at